Kompetente Beratung, fachgerechte Lösungen, Rundum-Service
Christmann

Regenwassernutzung im Haushalt

Pro Einwohner in Deutschland werden am Tag ca. 130 Liter Trinkwasser verbraucht. Über die Hälfte des täglich verbrauchten Wassers muss nicht den hohen Qualitätsansprüchen für Trinkwasser genügen um seinen Zweck zu erfüllen. Der größten Teil - rund ein Drittel - wird für die Toilettenspülung aufgewendet. Auch für die Waschmaschine und das bewässern des Gartens ist kein Trinkwasser notwendig.
Alles in allem setzen wir bei rund 50% des täglich verbrauchten Wassers, unnötigerweise, qualitativ hochwertiges Trinkwasser ein. Das muss wirklich nicht sein! Dieses Wasser kann ohne Weiteres durch nicht minder sauberes Regenwasser ersetzt werden. Ein 4-Personen-Haushalt kann durch Regenwassernutzung rund 70.000 Liter Trinkwasser pro Jahr einsparen.
Rechnen Sie selbst aus, welche Kosten dadurch eingespart werden können.

Regenwasserversorgungseinheit

Regenwasserversorgungseinheit für Ein- und Zweifamilienhäuser, zur Versorgung von Brauchwassernetzen für WC, Waschmaschine und Garten, mit automatischer Umschaltung auf Trinkwasserbetrieb bei Regenwassermangel.

Filter

Bsp: Wirbelfeinfilter WFF 100
zum Einbau in das Erdreich, befahrbar für Fahrzeuge bis 30 t, Gehäuse aus Polypropylen, Filtergehäuse aus Edelstahl, spülmaschinentauglich

Der Filter in der Zisterne filtert Feinstschlämme aus dem Wasser, die die Versickerungsanlage sonst mit der Zeit angreifen und zersetzen.

Zisterne

Links: Stahlbetonbehälter in monolithischer Rundbauweise, verschraubbarem Konus mit Elastomerdichtung, RDS-Muffe für Zulaufteil DN 100, Mehrfachdurchführung für Versorgungsleitungen, Schachtabdeckung begehbar. Klasse A 15, beruhigter Zulauf und Überlauf DN 100 in PVC.


Unten: Monolithischer Erdspeicher zur Regenwassernutzung, aus Polyethylen, mit angeformtem Domschacht für frostsicheren Einbau, Zulaufberuhiger und Überlaufsiphon mit Tiersperre, steckfertige Anschlüsse DN 100 für Zulauf, Überlauf und Versorgungsrohr, Abdeckung aus Beton begehbar.

Versickerung

Die Versickerung von Regenwasser ermöglicht die Abkopplung der Oberflächenentwässerung vom Kanalnetz und ist vorteilhaft für den lokalen Wasserhaushalt. Sie sparen Abwassergebühren, das Kanalnetz wird entlastet.

Kurt Christmann | Hauptstrasse 70 | 66903 Gries | Tel.: 06373 3282 | E-Mail info@heizung-christmann.de